Ausreitdecken

Ausreitdecken – wettergeschützt unterwegs

Sie würden gerne mit Ihrem Pferd ausreiten oder das Tier in einer Führanlage trainieren, jedoch erscheint die Witterung ungünstig? Mit einer passenden Ausreitdecke ist ein Pferd vor den Witterungskapriolen und sogar vor lästigen Insekten geschützt – einem erlebnisreichen Ausritt und einem intensiven Training steht genauso wenig wie einer Kutschenfahrt im Wege. Eine Ausreitdecke ist vor allem für den saisonunabhängigen Outdooreinsatz gedacht und entsprechend robust. Dabei erwarten Sie im Pferdeshop mehrere Modelle, die spezielle Ansprüche Ihres Pferdes optimal berücksichtigen.

Ausreitdecken als Witterungsschutz – für jede Saison eine richtige Pferdedecke

Ob es regnet oder schneit – mit einer hochwertigen Ausreitdecke freuen Sie und Ihr Pferd sich auf die gemeinsame Zeit, ob im Schritttempo oder im Galopp, ob auf einem Reitweg oder querfeldein im Gelände.

Eine klassische Ausreitdecke bietet einen zuverlässigen Witterungsschutz entsprechend der Saison. Im Sommer geht es vor allem darum, das Tier vor Regen und vor Insektenstichen zu bewahren. Für die letztere Aufgabe bieten wir Ausreitdecken mit integriertem Insektenschutz. Eine herkömmliche Ausreitdecke für den Sommer ist leicht und dient vorrangig als Regenschutz. Eine solche Pferdedecke hat keine Fütterung und besteht aus einem strapazierfähigen, atmungsaktiven und wasserabweisenden Nylon oder Polyester mit verschweißten Nähten.

Eine solche Ausreitdecke transportiert die Feuchtigkeit nach außen, sodass die Haut und das Fell des Pferdes trocken bleiben. Die Decke hat einen bequemen Sattelausschnitt und Aussparungen für Steigbügelschlaufen. Zur Ausstattung mancher Modelle gehört zusätzlich ein Beinschutz für den Reiter. Sie können sich außerdem für eine Sommer-Ausreitdecke mit integriertem Halsteil für regenempfindliche Pferde entscheiden.

Im Winter steht Kälteschutz an der ersten Stelle, aber auch der Schutz vor Niederschlägen darf nicht vernachlässigt werden. Daher sind Ausreitdecken für die kalte Jahreszeit gefüttert und zugleich regenfest. Eine leichte Fütterung lässt Ihr Pferd weder frieren noch schwitzen. Die Haut des Pferdes bleibt sogar im strömenden Regen oder bei intensivem Schneefall trocken. Eine Winter-Ausreitdecke besteht aus einem wasserabweisenden, atmungsaktiven und reißfesten Außenmaterial und einer wärmenden Fleece-Schicht.

Wichtig: Eine Ausreitdecke für den Winter soll unbedingt den empfindlichen Nierenbereich des Pferdes zuverlässig schützen.

Ausreitdecke als Fliegenschutz – für einen entspannten Ritt im Sommer

Aufdringliche summende und stechende Insekten werden in der warmen Jahreszeit zu richtigen Plagegeistern und können jede Freude am Ausreiten oder einem Training in der Führanlage nehmen. Damit dieser Ärger Ihnen und Ihrem treuen Pferd erspart bleibt, gibt es in unserem Pferdeshop Ausreitdecken mit Fliegenschutzfunktion.

Eine solche Pferdedecke hat keine Fütterung und besteht meist aus einer dünnen Schicht Nylon. Die engmaschige Webart lässt keine Mücken, Bremsen und Gnitzen an die Pferdehaut heran. Andererseits ist eine Sommer-Ausreitdecke mit Fliegenschutz leicht und atmungsaktiv, weswegen Ihr Tier sogar bei hohen Temperaturen und intensiver Bewegung nicht ins Schwitzen kommt.

Gut zu wissen: Das Textilgewebe der Regendecken zum Ausreiten ist ebenfalls für stechende Plagegeister undurchdringlich, doch bei sommerlicher Hitze ist eine solche Pferdedecke nicht die richtige Lösung.

Eine Fliegenschutz-Ausreitdecke ist in der Regel großzügig geschnitten, wodurch einerseits Ihr Pferd in seiner Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird und andererseits die blutsaugenden Insekten noch weniger Chancen haben.

Wichtig: Eine Ausreitdecke mit Fliegenschutz schützt das Tier teilweise vor dem lästigen Sommerekzem, ersetzt jedoch nicht eine richtige Ekzemerdecke.

Führanlagen-Ausreitdecken – perfekt zum Training

Wenn Sie Ihr Pferd in einer Führanlage bewegen möchten, dann suchen Sie gezielt nach speziellen Ausreitdecken ohne Aussparungen für den Sattel. Genau wie die klassischen Ausreitdecken sind auch die Führanlagen-Decken je nach Saison mit unterschiedlicher Füllung oder gänzlich ohne Füllung erhältlich. Die Decken sind großzügig geschnitten und engen nicht ein, bieten dennoch einen zuverlässigen Witterungsschutz.

Worauf ist beim Kauf einer Ausreitdecke zu achten?

Bei der Suche nach einer Ausreitdecke hilft Ihnen folgende Checkliste:

  • Fragen Sie sich zunächst, für welche Jahreszeit und welchen Einsatzbereich Sie eine Pferdedecke benötigen: Soll es eine Sommer- oder Winterdecke sein oder vielleicht ein Modell für die Übergangszeit? Soll die Ausreitdecke primär den Regenschutz anbieten oder eher vor stechenden Insekten schützen? Brauchen Sie ein Modell zum Reiten oder zum Training in der Führanlage?
  • Achten Sie auf die Materialqualität, denn eine Ausreitdecke soll strapazierfähig, regenfest, atmungsaktiv und pflegeleicht sein.
  • Berücksichtigen Sie eine optimale Passform inklusive flexibel verstellbarer Verschlüsse und bequemer Gehfalten. Fortbewegung in jedem Tempo soll mit einer Ausreitdecke kein Problem darstellen, außerdem darf die Pferdedecke nicht in Bewegung verrutschen.

Eine Ausreitdecke bietet Schutz vor Kälte und Niederschlägen, hält stechende Insekten fern und sorgt für eine erfüllte gemeinsame Zeit mit dem geliebten Tier. Entdecken Sie in unserem Sortiment eine Ausreitdecke genau nach Ihrem Bedarf und ideal für Ihr Pferd!<