Einfluss verschiedener Katecholamine auf die Mikroperfusion und Oxygenierung des Gastrointestinaltraktes beim Pferd in Allgemeinanästhesie / Wissensch

17.36

Einfluss verschiedener Katecholamine auf die Mikroperfusion und Oxygenierung des Gastrointestinaltraktes beim Pferd in Allgemeinanästhesie / Wissenschaftliche Reihe der Klinik für Pferde Bd.18. Intraoperative Hypotension beim Pferd kann eine große Herausforderung an den Anästhesisten stellen und bedarf häufiger den Einsatz von Katecholaminen, um den arteriellen Blutdruck des Patienten zu stabilisieren. Der Einfluss verschiedener Katecholamine auf globale Kreislaufparameter wie Herzfrequenz oder Blutdruck ist größtenteils bekannt, welchen Einfluss diese Medikamente jedoch auf die regionale Perfusion und Gewebeoxygenierung des Gastrointestinaltraktes beim erwachsenen Pferd nehmen, ist bisher nicht untersucht worden. Daher war es Ziel dieser Studie, den Einfluss von Dobuatmin, Dopamin, Noradrenalin und Phenylephrin auf globale und regionale gastrointestinale Perfusionsparameter beim Pferd in Allgemeinanästhesie zu untersuchen und miteinander zu vergleichen.

★ Jetzt sparen! ★

Artikelnummer: wb3944984461 Kategorie: Schlagwörter: , ,
Merken und weiterempfehlen mit

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Einfluss verschiedener Katecholamine auf die Mikroperfusion und Oxygenierung des Gastrointestinaltraktes beim Pferd in Allgemeinanästhesie / Wissensch“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

13 Besucher